Topheader VfR Nierstein: Rasen, Fussball, Fussballschuhe

Verdienter Heimsieg

Die Gäste aus Saulheim mischten von Beginn an gut mit und hielten die Partie offen. Es gab viele Zweikämpfe und wenig Chancen auf beiden Seiten. Nach und nach bekam der VfR Übergewicht, doch Saulheim stand stabil. Bis zur 38. Minute, als T.Klag seinen Sturmkollegen T.Kerz mit geschicktem Pass auf die Reise schickte. T.Kerz, schneller als die gegnerischen Abwehrspieler verwandelte im eins gegen eins gegen den Gästekeeper sicher zu 1:0 Halbzeitführung. Zur zweiten Halbzeit hatte der VfR Anstoss. T.Krummeck passte direkt zu T.Kerz, der nach gefühlten 10 gespielten Sekunden in der zweiten Halbzeit die Vorentscheidung markierte. Die Gäste gaben sich nicht auf, und kamen zu zwei guten Gelegenheiten, die VfR Keeper T.Hahn parieren konnte. Mittelfeldmotor T.Klag machte mit dem 3:0 in der 74. Minute endgültig den Sack zu. 10 Minuten später verwertete M.Andreas eine gute Flanke von C.Kerz zum 4:0 Endstand.

FAZIT: Der VfR hatte sich gut auf die Gäste eingestellt, und zeigte Zweikampfstärke und Willen. So fand man in die Partie, in der man dann auch spielerisch die Akzente setzen konnte. Mit nun bereits erreichten 38 Punkten darf man zufrieden sein, aber es fehlen noch 2 Zähler zum ausgerufenen Saisonziel.

Share This