Topheader VfR Nierstein: Rasen, Fussball, Fussballschuhe

Tabellenführer aus Mombach eine Nummer zu groß

Der Spitzenreiter aus Mombach kam mit breiter Brust zum Gastspiel nach Nierstein. Von Beginn an zeigten die Gäste eine hohe Ballsicherheit und gute Struktur in ihrem Spiel, und waren schnell Herr der Lage. Nierstein musste viel hinterherlaufen und blieb nach vorne harmlos. In der 25. Minute verursachte der VfR einen Foulelfmeter, den die Gäste zur Führung nutzten. Mombach blieb auch in der Folgezeit überlegen. Ein missglückter Abwehrersuch des VfR brachte Mombach in der 39. Minute das 0:2, was gleichzeitig den Pausenstand bedeutete. Nach dem Wechsel kam Nierstein phasenweise besser ins Spiel, ohne den Spitzenreiter wirklich in Gefahr zu bringen. In der 60. Minute musste D. Bajramovic nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler, mit Verdacht auf Jochbeinbruch ins Krankenhaus. Nur 2 Minuten später erzielte Mombach das 0:3. In der 75. Minute verdiente sich Nierstein den Anschlusstreffer durch T. Kerz. 4 Minuten später stellte Mombach den alten Abstand wieder her. Danach passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel, und der Schiedsrichter pfiff die faire Partie nach 90 Minuten ab.

FAZIT: Nierstein wehrte sich mit allen Kräften, blieb aber letztendlich gegen den Tabellenführer chancenlos. Schwerer als die Niederlage wiegt die schwere Verletzung von Dino Bajramovic, dem wir auch von dieser Seite aus gute und schnelle Genesung wünschen.

Share This