Topheader VfR Nierstein: Rasen, Fussball, Fussballschuhe

Bedeutungslose Auswärtsniederlage am letzten Spieltag

Der VfR reiste als feststehender Meister zum letzten Spiel nach Frei-Weinheim. Auch bei dem Tabellensechsten ging es im letzten Spiel um nichts mehr. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte T.Gengnagel die Führung der Hausherren mit einem schönen Freistosstor in der 27. Minute egalisieren. VfL Frei-Weinheim ging vor der Pause mit 2:1 in Führung. Gleich nach dem Wechsel glich D.Bajramovic zum 2:2 aus. Die Partie verflachte danach immer mehr, wobei Nierstein noch einige Chancen liegen liess. Mit dem einzigen ernsthaften Angriff in der zweiten Halbzeit erzielten die Gastgeber den 3:2 Endstand.

FAZIT: Gefühlt eine ganze Woche befand sich der Meister im Feiermodus…. dementsprechend schwerfälig und nicht mehr ausreichend motiviert unterlag man knapp. Dies ändert aber nicht an der tollen Saison, welche die Mannschaft abgeliefert hat, und zur Meisterschaft geführt hat.

Share This