Topheader VfR Nierstein: Rasen, Fussball, Fussballschuhe

VFR Nierstein – Fortuna Mombach 4:0 (3:0)

Am vorletzten Sonntag hatte man den Tabellenführer aus Mombach zu Gast. Nachdem man noch unglücklich unter der Woche in Framersheim verloren hatte, standen die Vorzeichen schlecht für den VfR. Doch auf der Leistung gegen Framersheim konnte man aufbauen und das tat man eindrucksvoll. Gut organisiert verteidigte man im Verbund geschlossen und hatte immer wieder gute Umschaltmomente in der Offensive. In der 11 Minute war es dann Tobias Kerz der den Führungstreffer erzielte. Nach Pass von Bastian Schwarz, legte „Candle“ den Ball überlegt in die lange Ecke. Nur 7 Minuten später nach schöner Kombination im Mittelfeld, steckte Tobias Kerz den Ball auf Tim Weinbach durch, der zum 2:0 erhöhte. In der 38. Minute war es dann nach Passspiel von Tobias Krummeck Levin Przybysz, der aus 26 Metern satt abzog und dessen Ball wuchtig im Tor einschlug. Mit diesem Ergebnis, 3:0, ging es dann in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Der VfR lies weiterhin nichts zu und ackerte gemeinsam für diesen Sieg. Przybysz hatte zwei Mal die große Chance zum Erhöhen, genauso Tim Weinbach, doch man scheiterte entweder am guten Keeper oder knapp am Tor. Der eingewechselte Dino Bajramovic hatte ebenfalls noch eine gute Chance in der 78. Minute, doch auch hier war der Torhüter zur Stelle. Als keiner mehr an einen weiteren Treffer glaubte, verlängerte Frederik Heck einen Einwurf, in den Lauf von Bajramovic, der sich geschickt um den Gegenspieler drehte und ins lange Eck zum 4:0 Endstand einschob.

Fazit: Tolle Mannschaftsleistung und endlich mal wieder gezeigt zu was man in der Lage ist. Gemeinsam kann diese Mannschaft viel erreichen. An dieser Leistung wird man jetzt wieder gemessen. Weiter so!

Share This