Topheader VfR Nierstein: Rasen, Fussball, Fussballschuhe

Das Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes hat beschlossen den Spielbetrieb der Saison 2020/2021 vorzeitig abzubrechen. Es wird in diesem Sommer in allen Spielklassen, ab der Verbandsliga abwärts, durch den Abbruch weder Auf- noch Absteiger geben. Auch wenn der Schritt vernünftig ist und so zu erwarten war, ist es für den Sport im allgemeinen eine bittere Pille.

Darüber hinaus müssen die Aktiven-Mannschaften im Landkreis Mainz-Bingen den kontaktfreien Trainingsbetrieb, nach knapp 3 Wochen, leider schon wieder einstellen. Die Inzidenzzahl überschreitet seit diesem Mittwoch auch im Landkreis die Grenze von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner. Sobald es wieder erlaubt ist, wird der VfR Nierstein wieder auf den Trainingsplatz zurück kehren, da die Spieler nach vier Monaten Ruhe pause mehr als genossen haben. Die Jugendfußballer des JFV Rhein-Selz hingegen dürfen, bis zum Alter von 14 Jahren, vorerst weiterhin mit bis zu 20 Kindern pro Trainingsgruppe kontaktfrei trainieren. Im Jugendbereich muss der Trainingsbetrieb erst dann eingestellt werden wenn die Inzidenzzahl im Landkreis Mainz-Bingen die Schwelle von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner wieder übersteigt. Wir hoffen für die Kinder darauf, dass sie in den Osterferien wenigstens weiter trainieren dürfen.

Die komplette Presseinformation des SWFV zum Saisonabbruch und die aktuellen Inzidenzzahlen in allen Landkreisen findet ihr unter dem nachfolgenden Link https://swfv.de/Spielbetrieb/Corona-Info .

Share This