Topheader VfR Nierstein: Rasen, Fussball, Fussballschuhe

Die Initiative zur Neugründung des Mädchen & Frauenfußballs beim VfR Nierstein und dem JFV Rhein-Selz nimmt weiter Fahrt auf. In den letzten drei  Monaten haben sich bereits 15 Mädchen (Jahrgänge 2006 – 2009) und 10 junge Frauen (Jahrgänge 1999 – 2005) in Nierstein zusammen gefunden, die in Zukunft gemeinsam Fußball spielen möchten. Treibende Kraft ist hier u. a. Dino Fontana, der als Leiter der Sport AG`s an der Niersteiner Car-Zuckmayer Realschule Plus vor einigen Wochen auf den VfR Nierstein zukam und bei den Verantwortlichen ein offenes Ohr fand. Gemeinsames Ziel ist es, zunächst eine C-Juniorinnen Mannschaft, unter dem Dach des JFV Rhein-Selz, und eine aktive Frauen Mannschaft des VfR Nierstein ab Sommer 2022 in den regelmäßigen Spielbetrieb zu integrieren. Aktuell werden hierfür noch Spielerinnen gesucht um die Teams in der Breite und qualitativ zu unterstützen. Der Testspielbetrieb der beiden Mannschaften soll bereits in wenigen Wochen starten.

Mittelfristig planen die Vereine weiterhin Fußball begeisterte Mädchen bis zum 15. Lebensjahr gemeinsam mit den gleichaltrigen Jungs, unter dem Dach des JFV Rein-Selz, auszubilden. Dies ist für die individuelle Entwicklung der Mädchen und vor allem ihr körperliches Durchsetzungsvermögen sehr hilfreich. Spätestens ab dem 16. Lebensjahr sollen künftig aber auch reine Mädchen Mannschaften an den Start gehen und für den Aktiven Bereich vorbereitet werden. Diese Ausbildung soll, nach Vorstellung der Vereinsvorstände, auf breiter Basis und in Zusammenarbeit mit mehreren Vereinen und Schulen erfolgen um den Mädchen- und Frauenfußball nachhaltig in den rheinhessischen Gemeinden zu etablieren. Durchgängige Spielmöglichkeiten für Mädchen sind in der Region für einzelne Vereine alleine leider kaum abbildbar. Deshalb können zur Zeit viele Spielerinnen ihr Hobby ab einem gewissen Alter nur noch eingeschränkt oder überhaupt nicht mehr in der näheren Umgebung ausüben. Im Rahmen einer ersten Kooperation mit der Carl-Zuckmayer Realschule Plus in Nierstein und interessierten Vereinen aus den Nachbargemeinden möchte der VfR Nierstein diese Situation künftig deutlich verbessern. Erste Gespräche mit erfahrenen Nachbarvereinen wurden bereits aufgenommen und stießen auf großes Interesse.

Alle Mädchen, Frauen und interessierte Vereinsvertreter umliegender Vereine sind herzlich eingeladen sich näher über das Projekt zu Informieren. Wir haben dein Interesse geweckt? Dann melde dich einfach bei Sven Brückner telefonisch oder per WhatsApp unter 0177- 4243487.

 

 

 

 

Share This