Topheader VfR Nierstein: Rasen, Fussball, Fussballschuhe

2018 war für den VFR Nierstein ein sehr erfreuliches Jahr. Als erstes muß man unsere 1. Mannschaft der Aktivenabteilung nennen, die es geschafft hat, von der Bezirksklasse in die Bezirksliga aufzusteigen. Den Ausschlag dafür ist hier die Kameradschaft innerhalb der Mannschaft zu sehen. Das war in erster Linie der Schlüssel des Erfolges. Es wurde eine herausragende Hinrunde gespielt, mit der der Grundstein des Aufstieges gelegt wurde. Allerdings wurde der Meistertitel der Bezirksklasse erst im letzten Spiel vergeben. Danach wurde der Aufstieg zünftig gefeiert. Unser Dank gilt auch Abteilungsleiter Robert Krebs. Er war mitverantwortlich für die richtigen Entscheidungen. Nicht nur in der Aktivenabteilung gab es Erfolge sondern auch in der Jugendabteilung. Die Jugendabteilung wurde aus dem VFR ausgelagert und tritt zusammen mit der Jugendabteilung des 1. FC Schwabsburg als Jugendförderverein (JFV Rhein-Selz) auf. Unter dem 1. Vorsitzenden, Thomas Jimmerthal, wurde erreicht, dass nach vielen Jahren erstmals wieder alle Jugendklassen von der A- bis zur G-Jugend besetzt werden konnte. In der Karateabteilung läuft es seit Jahren wie geschmiert. Auch in diesem Jahr wurden bei Meisterschaften wieder reichlich Titel gesammelt. Man sieht was man mit fachlich hervorragend ausgebildetenTrainern erreichen kann. In allen anderen Abteilungen läuft es, nach Meinung des Vorstandes, sehr zufriedenstellend. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung waren Wahlen notwendig. Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt, was zeigt, dass auch hier gute Arbeit verrichtet wird. Was erwarten wir für 2019? Zunächst hoffen wir, dass unser Aushängeschild, die 1. Mannschaft, die Bezirksklasse halten wird, was nach gegenwärtigem Tabellenstand, sehr wahrscheinlich sein wird. Der Vorstand ist sich sehr sicher, dass alle anderen Abteilungen alles dafür tun werden um Erfolg zu haben. Wir vom Vorstand wünschen allen eine geruhsame, besinnliche Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2019. Vorallem aber wünschen wir Gesundheit.

Share This