Topheader VfR Nierstein: Rasen, Fussball, Fussballschuhe

Bereits gestern hat die sportliche und geschäftsführende Leitung des VFR Nierstein entschieden, die für heute angesetzten Heimspiele in Nierstein abzusagen. Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass es unter der rasanten Zunahme der Covid-19-Infektionszahlen, keine Argumente gibt heute Fußballspiele auszutragen. Wir können es nicht verantworten, dass sich Spieler, Verantwortliche und Zuschauer bei einem Fußballspiel anstecken. Auch wenn die Hygienemaßnahmen und unser Konzept sehr gut ist, kann man nicht ausschließen das sich Spieler und Zuschauer während einem Spiel näher kommen als die 1,5 Meter Abstand, die man einhalten soll. Fußballspieler sowieso nicht! Gesundheit steht über allem. Und wenn dann die Gefahr von erheblichen gesundheitlichen Einschränkungen bis hin zum Tod bestehen, gibt es nur eine Entscheidung.

Für uns ist es nicht nachvollziehbar, wieso der Verband die Vereine so im Regen stehen lässt. Wir werden gezwungen Entscheidungen zu treffen, die im weiteren Verlauf über Leben und Tod entscheiden können.

Dass sich die Sportfreunde aus Selzen entschieden haben, einer Spielverlegung zustimmen, kann man nicht hoch genug anrechnen. Dafür schon vielen Dank, dass sie den Weg mitgehen. Daran sollten sich andere ein Beispiel nehmen und nicht den Sport und Erfolg über die Gesundheit stellen. Dafür nehmen wir im Zweifelsfall auch gerne in Kauf, dass wir vom Verband eine Strafe bekommen und ein Spiel mit 0 Punkte gewertet wird. Aber – wir brauchen uns später keinen Vorwurf zu machen. Bleiben sie gesund!

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand

Share This